Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Dienstleistung  

Jenny´s Shiningnails führt ihre Dienstleistungen nach bestem Wissen und Gewissen und nach den neuesten Standards aus. 

Sollten Änderungen aus den Standards auftreten, werde ich meine Kundinnen noch vor Beginn der Leistung in Kenntnis setzen

 

2. Preise und Zahlungen

Preise werden vor Beginn der Leistung mitgeteilt. Der Kunde muss direkt im Anschluss an die Dienstleistung bar bezahlen. Preiserhöhungen werden mindestens 4 Wochen vorher angekündigt.

 

3. Haftung 

Ich kann keine Haftung übernehmen, wenn der Kunde durch die Dienstleistung zu Schaden kommt. 

Ich hafte nicht für Schäden und Folgeschäden. Für von mir nicht vorhersehbare oder im Verantwortungsbereich

des Vertragspartners liegende Schäden hafte ich nicht. Vorstehende Haftungsregelung betreffen alle Ansprüche. 

Die „Pflegeanleitung für Kunden“ muss vom Kunden beachtet werden.

 

4. Terminvereinbarung  

Termine werden von mir verbindlich vergeben. Sollte eine Absage, bzw. Verschieben eines bestätigten Termins nötig sein, muss der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich oder mind. 48 Std. vor dem Termin telefonisch mitteilen.  Sollte der Termin telefonisch nicht abgesagt werden, habe ich das Recht nach § 615, den Verdienstausfall in Höhe von 80 % der gebuchten Dienstleistung dem Kunden in Rechnung zu stellen. Sollte es zur einer Verspätung von mehr als 15 Minuten kommen, kann die Dienstleistung nicht mehr durchgeführt werden. Der Termin wird als versäumt betrachtet. Die Buchung gilt als verbindlich, sobald der Vertragspartner/in (Kunde/Kundin) einen festen Termin vereinbart hat. Der Vertragspartner akzeptiert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von mir. 

 

5. Beschwerden und Reklamationen

Beschwerden oder Reklamationen müssen schnellstmöglich mitgeteilt werden.

Ich werde innerhalb der darauffolgenden 2 Arbeitstage die Reklamation in Ordnung bringen. Die erbrachte Dienstleistung wird nicht erstattet da sie erfolgt ist, sondern in Ordnung gebracht. Dieser Anspruch erlischt wenn die Kundin die Nägel selbst befeilt. 

Bei vorgeschädigten Nägeln die durch Selbstverschulden und unsachgemäßen Umgang oder befeilen der Modellage durch den Kunden oder ein anderes Nagelstudio verursacht worden sind es zu Anhaftungsschwierigkeiten der Modellage oder Sonstiges kommt, kann ich keine Reklamation annehmen. 

  

6. Inhaltsstoffe von Gel, Acryl und Pflegeprodukte

Ich versichere Ihnen, dass alle Gel-und Acryl-Produkte die verwendet werden,

sowie Pflegeprodukte der Kosmetikverordnung entsprechen. Da es sich aber um

Chemikalien handelt, ist eine allergische Reaktion nie ausgeschlossen.

Schadensersatzansprüche aufgrund allergischen oder anderen Reaktionen sind daher ausgeschlossen.

 

7. Allergien und Krankheiten

Der Kunde ist verpflichtet mir Medikamenteneinnahmen, Allergien, Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Hormonstörungen, Bluter oder ähnliches und über schwere, ansteckende Krankheiten oder Infektionen sofort nach bekannt werden zu informieren bzw. bei Nachfrage Wahrheitsgemäß zu beantworten.

Gleichzeitig versichere ich, über bekanntgewordene Krankheiten oder Infektionen Stillschweigen zu bewahren. Weiter behalte ich mir vor, eine Dienstleistung abzulehnen, wenn durch ihre Ausführung eine Gefahr (Infektion) oder ähnliches zu erwarten ist.

 

8. Geltungsbereich

Den Dienstleistungen von mir liegen nachfolgende Geschäftsbedingungen zugrunde. 

Diese Bedingungen gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Ware seitens des Vertragspartners als anerkannt. 

Sie gelten ebenfalls auch für die zukünftigen Geschäftsbeziehungen, ohne dass es einer erneuten ausdrücklichen Vereinbarung bedarf. 

 

9. Zahlungsbedingungen

Meine Dienstleistungen sind nach erbrachter Leistung unmittelbar in bar ohne Abzug fällig. Bei Zahlungsverzug des Vertragspartners bin ich berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 2% über dem jeweiligen Diskontsatz in Rechnung zu stellen.

 

10. Vertraulichkeit

Ich bin als Dienstleisterin dazu verpflichtet, alles vertrauliche was während der Behandlung besprochen worden ist geheim zu halten. Informationen werden als vertraulich behandelt.

 

11. Nailart Beispiele / Fotos

Selbstverständlich kann es zu Abweichungen kommen, wenn sie mir anhand von Fotos entweder von mir oder von Kollegen/innen zeigen was Sie möchten. Ich bin berechtigt ohne Ihr Einverständnis, Fotografien von meinen Arbeiten zu Werbezwecken zu machen ohne dass es ihrer Zustimmung bedarf.

 

12. Altersbeschränkung

Modellagen werden bei mir erst ab einem Alter von 18 Jahre durchgeführt. 

Jugendliche ab 16 Jahre dürfen sich nur mit einer Einverständniserklärung der Eltern behandeln lassen. Beim 1. Termin muss ein Erziehungsberechtigter mit Personalausweis anwesend sein und eine schriftliche Erklärung unterschreiben. 

 

13. Fremdmodellage

Da  ich nicht weiß, mit welchem Material gearbeitet worden ist und ob es der KVO entspricht, werden Fremdmodellagen  von mir nicht aufgefüllt.  Außerdem möchte ich beim Ersttermin eine Nagelanalyse durchführen um evtl. Entzündungen, beschädigte Nägel ect. ausschließen zu können. Bei Buchung eines Termins, erklären Sie sich damit einverstanden, dass das Altmaterial komplett entfernt wird und wir eine Neuanlage entweder mit oder ohne Verlängerung durchführen.

 

14. Gerichtsstand

Für eine gerichtliche Klärung von Unstimmigkeiten das Amtsgericht Dinslaken zuständig. 

Ich als Dienstleisterin bin darüber hinaus berechtigt, den Kunden an seinen allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen. Für die vom Dienstleister auf der Grundlage dieser AGB´s abgeschlossenen Verträge und für aus Ihnen folgende Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschließlich das der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen zum Einheitlichen UN-Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen (CISG).

 

Stand: Jan. 2017